Welche Prämien gibt es für die Installation von Photovoltaikmodulen?

Wussten Sie, dass Sie Ihren eigenen Ökostrom erzeugen können? Der luxemburgische Staat, Enovos und die Gemeindeverwaltungen engagieren sich und bieten Ihnen eine Prämie für die Finanzierung Ihrer Photovoltaik-Solaranlage an. Unter welchen Bedingungen? Wie hoch sind die Prämien? Wir erläutern es Ihnen!

Bis zum Jahr 2030 möchte Luxemburg den Anteil der Energie aus erneuerbaren Quellen auf 25% steigern. Um dieses Ziel zu erreichen, setzen die Behörden insbesondere auf den Ausbau der Photovoltaik. Diese Technologie wandelt die vom Sonnenlicht abgegebene Energie in Strom um. Mit Photovoltaikmodulen können deren Besitzer also ihren eigenen Ökostrom produzieren und langfristig Geld sparen.

Photovoltaik, wie funktioniert das?

Sonnenenergie wird mit dem in Photovoltaikzellen enthaltenen Silizium in Strom umgewandelt. Die Elektronen in diesem Halbleitermaterial werden bei Kontakt mit Licht aktiviert und erzeugen einen kontinuierlichen elektrischen Strom. Dieser wird dann in Wechselstrom umgewandelt, damit Sie ihn in Ihrer Wohnung verwenden können.

Photovoltaikmodule ermöglichen es Ihnen, Ihre eigene grüne Energie zu produzieren und die negativen Auswirkungen Ihres Energieverbrauchs auf die Umwelt zu reduzieren.

Welche finanziellen Hilfen gibt es für die Installation Ihrer Photovoltaikmodule?

Haben Sie sich entschieden, den Sprung zu wagen und Photovoltaikmodule auf Ihrem Wohnhaus zu installieren? Eine ausgezeichnete Initiative!

Beachten Sie, dass Sie für Projekte zur Entwicklung erneuerbarer Energien, wie die Installation von Photovoltaikmodulen, von verschiedenen Prämien profitieren können. In Luxemburg wird diese Finanzhilfe von mehreren Akteuren gewährt.

Der staatliche PRIMe House-Zuschuss

Die PRIMe House-Zuschüsse dienen der Unterstützung von natürlichen und juristischen Personen des Privatrechts und juristischen Personen des öffentlichen Rechts (außer dem Staat), die sich in den Bereichen nachhaltiger Wohnungsbau, nachhaltige energetische Sanierung sowie Entwicklung erneuerbarer Energiequellen engagieren.

Für den Kauf einer Photovoltaikanlage können Sie derzeit eine Beihilfe in Höhe von 20% der Investitionskosten erhalten, mit einer Obergrenze von 500 € pro kWp.

Um diesen Bonus zu erhalten, muss die Photovoltaikanlage bestimmte Kriterien erfüllen:

  • die Spitzenleistung der Anlage darf höchstens 30 kW betragen;
  • die Anlage muss auf dem Dach oder an der Fassade des Gebäudes montiert oder in die Gebäudehülle integriert werden, unabhängig davon, ob das Haus für Wohnzwecke bestimmt ist oder nicht;
  • als Photovoltaik-Solarkollektoren kommen hybride Sonnenkollektoren in Frage, die Warmwasser und Strom erzeugen.

Der Antrag ist bei der zentralen Anlaufstelle für Wohnbeihilfe und nach Durchführung der Arbeiten zu stellen. Beachten Sie, dass die Rechnung bis spätestens zum 31. Dezember 2021 ausgestellt werden muss.

Gut zu wissen

Die Antragsverfahren zur Gewährung von Beihilfen können mühsam sein. Zögern Sie also nicht, die Fachleute zu fragen, die sich um die Installation Ihrer Photovoltaikmodule kümmern. Diese haben Erfahrung und das notwendige Know-how, um Sie bei diesen Schritten zu unterstützen.

Kommunale Zuschüsse

Schließlich ist es möglich, für die Installation von Photovoltaik-Solarzellen kommunale Zuschüsse zu erhalten. Beispielsweise bietet Ihnen die Stadt Esch-sur-Alzette für die Installation von Photovoltaik-Solarzellen eine Förderung in Höhe von mindestens 10 % der vom Staat gewährten Förderung. Dieser Betrag beläuft sich auf 50 % der staatlichen Förderung in der Gemeinde Differdingen (mit einer Obergrenze von 5000 € für ein Einfamilienhaus) und auf 500 € in der Gemeinde Petingen.

Zögern Sie nicht, sich bei Ihrer Gemeindeverwaltung zu erkundigen, ob sie ihren Einwohnern eine solche Prämie anbietet.

Beachten Sie, dass Sie vor Ihrem Antrag bei der Gemeindeverwaltung auch einen Antrag beim Staat stellen müssen und dass dieser bewilligt wird.

Enovos engagiert sich in größerem Umfang in der Photovoltaik.

Enovos engagiert sich seit 1998 für die Erzeugung von Energie aus erneuerbaren Quellen im Großherzogtum und setzt zahlreiche Projekte im ganzen Land um.

Um die Energiewende noch schneller voranzutreiben, hat sich Enovos in den letzten Jahren mit Hilfe von Partnern in verschiedenen Projekten für Photovoltaikanlagen engagiert. Das Prinzip dahinter? Die Partner stellen ihre Anlagen zur Verfügung, während Enovos sein Fachwissen und das Material zur Verfügung stellt. Unter diesen Partnern finden sich zahlreiche Akteure aus Luxemburg. Entdecken Sie die Projekte, die mit unseren Mitarbeitern durchgeführt wurden, auf unserer Renewables-Website.

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Your page rank: