Bis zum 31. März 2022 kann eine Privatperson eine staatliche Hilfe in Luxemburg in Höhe von max. 8.000 € beim Kauf eines Elektrofahrzeugs oder eines Plug-in-Hybrids in Anspruch nehmen. Für den Einbau einer Ladestation zu Hause gibt es ebenfalls eine Prämie.

Zur Unterstützung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Erholung und zwecks Erreichens der in seinem nationalen Plan festgelegten Energie- und Klimaziele hat die luxemburgische Regierung beschlossen, das Beihilfeprogramm für Null-Emissionsfahrzeuge oder solche mit geringen Emissionen zu verstärken. Bis zum 31. März 2022 können Privatpersonen beim Kauf eines Elektro- oder Hybridfahrzeugs eine Prämie in Anspruch nehmen. Für den Einbau einer Ladestation in Ihrem Zuhause ist es ebenfalls möglich, eine finanzielle Unterstützung zu erhalten.

Welche Prämien gibt es beim Kauf eines Elektrofahrzeugs in Luxemburg?

Die Prämie für den Kauf eines Elektrofahrzeugs kann in Luxemburg bis zu 8.000 € betragen:

  • für ein zu 100 % elektrisch betriebenes Neufahrzeug mit einem Energieverbrauch von höchstens 18 kWh/100 km;
  • für ein zu 100 % elektrisch betriebenes Neufahrzeug für Großfamilien. Das Fahrzeug muss mindestens 7 Sitzplätze aufweisen und der Haushalt muss aus mindestens 5 Personen bestehen.

Die Prämie für den Kauf eines Fahrzeugs mit einem Stromverbrauch von über 18 kWh/100 km beträgt höchstens 3.000 €, außer für Großfamilien.

Welche Beihilfe gibt es für den Kauf eines Plug-in-Hybrids?

Der luxemburgische Staat gewährt eine Prämie von max. 1.500 € für den Kauf eines Neufahrzeugs des Typs Plug-in-Hybrid, dessen Emissionen höchstens 50 g CO2/km betragen.

Wer kann die Prämie für den Kauf eines Elektrofahrzeugs oder Plug-in-Hybrids beanspruchen?

Die Kaufprämie für ein Elektrofahrzeug oder einen Plug-in-Hybrid wird in Luxemburg unter bestimmten Bedingungen gewährt.

  • Die Beihilfe ist natürlichen und juristischen Personen des Privatrechts vorbehalten, die dauerhaft oder vorübergehend in Luxemburg wohnen.
  • Die gewährten Beihilfen dürfen 50 % des Kaufpreises ausschl. Steuern nicht übersteigen.
  • Die Prämie wird dem Fahrzeugeigentümer gewährt. Bei einem Leasingvertrag kann die Prämie dem Halter gewährt werden, wenn der Eigentümer darauf verzichtet.
  • Die Mindesthaltezeit des Fahrzeugs im Großherzogtum beträgt für den Antragsteller 7 Monate.

Weitere Bedingungen finden je nach gewähltem Fahrzeug Anwendung.

Bei Elektrofahrzeugen:

  • Das Fahrzeug muss zwischen dem 1. April 2021 und dem 31. März 2022 bestellt worden sein (Datum des Kauf-/Miet-/Leasingvertrages).
  • Das Fahrzeug muss zum ersten Mal spätestens am 31. Dezember 2022 zugelassen werden und darf nicht noch zusätzlich im Ausland zugelassen werden.

Bei Plug-in-Hybriden:

  • Das Fahrzeug muss zwischen dem 1. April 2021 und dem 31. Dezember 2021 bestellt worden sein (Datum des Kauf-/Miet-/Leasingvertrages).
  • Das Fahrzeug muss zum ersten Mal zwischen dem 1. Januar 2019 und dem 31. Dezember 2021 zugelassen werden und darf nicht noch zusätzlich im Ausland zugelassen werden.

Welche Prämie gibt es für den Einbau einer Ladestation zu Hause?

Zur Schaffung von Anreizen für die Wahl eines Elektrofahrzeugs durch Privatpersonen wird auch eine Prämie für den Kauf und den Einbau einer neuen Ladestation für Elektrofahrzeuge gewährt.

Diese Beihilfe ist Privatpersonen vorbehalten, die Eigentümer oder Pächter eines Parkplatzes sind, an dem die Ladestation installiert wird.

Der Beihilfebetrag beläuft sich auf 50 % des Kaufpreises zzgl. MwSt. und des Einbaus der Ladestation.

Bei einem Gebäude mit höchsten 3 Plätzen beträgt die max. Beihilfe:

  • 750 € für eine einfache Ladestation;
  • 200 € für eine intelligente Ladestation.

Bei einem Gebäude mit mindestens 4 Plätzen beträgt die max. Beihilfe:

  • 200 € für eine intelligente Ladestation;
  • 650 € für eine Ladestation, die in ein intelligentes, gemeinschaftliches Lademanagementsystem eingebaut wird

Wie finanzieren Sie Ihr Elektrofahrzeug und Ihre Ladestation?

Sie möchten jede Bequemlichkeit nutzen, die mit dem Einsatz eines Elektrofahrzeugs oder eines Plug-in-Hybrids verbunden sind?

Enovos hat eine Partnerschaft mit BGL PNP Paribas sowie mit Bâloise Assurances geschlossen, um die Finanzierung und den Schutz Ihres Fahrzeugs sicherzustellen. Damit können Sie kostenlos die Ladekarte enodrive zen nutzen, die Ihnen Zugang zu 180 000 Ladestationen in Luxemburg und in Europa gibt. Darüber hinaus stehen Ihnen die bevorzugte Beratung durch Fachleute von diego für die Auswahl und den Einbau Ihrer Ladestation sowie eine individuelle Unterstützung bei allen verwaltungstechnischen Schritten zum Erhalt Ihrer staatlichen Prämie zur Verfügung.

Kurz gesagt:
  • Für den Kauf eines Elektrofahrzeugs oder Plug-in-Hybrids wird in Luxemburg eine Prämie gezahlt.
  • Eine Prämie wird für den Einbau einer Ladestation in Ihrem Zuhause gewährt.
  • Mit seinen Partnern hat Enovos den Zugang zu einem Elektrofahrzeug und den Einbau einer Ladestation für Sie vereinfacht.

Diesen Artikel bewerten.

Welche Prämie wird für den Kauf eines Elektrofahrzeugs oder Plug-in-Hybrids in Luxemburg gezahlt? Bis zum 31. März 2022 kann eine Privatperson eine staatliche Hilfe in Luxemburg in Höhe von max. 8.000 € beim Kauf eines Elektrofahrzeugs oder eines Plug-in-Hybrids in Anspruch nehmen. Für den Einbau einer Ladestation zu Hause gibt es ebenfalls eine Prämie. Zur Unterstützung einer nachhaltigen wirtschaftlichen Erholung und zwecks Erreichens der in seinem nationalen Plan festgelegten Energie- und...
5 1 5 4

Your page rank:

Menü